Schulungsprogramm 2019 - Helmut Müller GmbH

Vertrauen zu schaffen, dass Anforderungen an die Qualität erfüllt werden“, ist unter anderem eine Beschreibung für den Begriff der Qualitätssicherung.

Gerade in der heutigen Zeit spielt die Qualität und die damit einhergehende Qualitätssicherung eine immer größere Rolle. Die Anforderungen an eine lange Schutzdauer von Korrosionsschutzsystemen, der steigende Kostendruck, die Aktualisierung bzw. Neuerscheinungen von Normen, Richtlinien und Regelwerken sind einige elementare Bausteine, welche die Qualität beeinflussen. Unser Schulungsangebot soll Ihnensowie Ihrem Unternehmen helfen, die Komplexität des Korrosionsschutzes zu verstehen, um schlussendlich Ihre Projekte ökonomisch in der geforderten Qualität mit der Berücksichtigung aller relevanten Normen und Regelwerke abzuwickeln.

Das neue Schulungsprogramm der Helmut Müller GmbH bietet verschiedene interessante Lehrgangsvarianten. Wie bereits bekannt und in den letzten Seminaren von den Teilnehmern positiv bewertet, werden alle Inhalte praxisgerecht vermittelt. Somit sind diese Seminare nicht nur für die Mitarbeiter aus den Planungsbüros, den Projekt– und Bauleitungen sowie der Qualitätsabteilung geeignet, sondern auch für Praktiker von Firmen der Korrosionsschutzausführung.

Durch den modularen Aufbau unserer Schulungsprogramme ist es möglich, alle Bereiche des Korrosionsschutzes für unterschiedliche Zielgruppen wie Inspektoren, Planer, Mitarbeiter der Qualitätssicherung sowie Servicedienstleister zu vermitteln.

Da eine gute Mitarbeiterführung und funktionierende Kommunikation im Team und das Zeitmanagement ebenfalls wichtige Voraussetzungen für Qualität darstellen, haben wir unsere Seminare mit entsprechenden Zusatzmodulen in diesen Themen ergänzt.

Wir würden uns freuen, Sie als Schulungsteilnehmer begrüßen zu dürfen und stehen Ihnen für weitere Informationen jeder Zeit zur Verfügung.

Ihre
Helmut Müller GmbH

Schulungsflyer 2019 – einfach downloaden, ausfüllen und per E-Mail zurücksenden !