Schulungsprogramm 2019 - Helmut Müller GmbH

Vertrauen zu schaffen, dass Anforderungen an die Qualität erfüllt werden“, ist unter anderem eine Beschreibung für den Begriff der Qualitätssicherung.

Gerade in der heutigen Zeit spielt die Qualität und die damit einhergehende Qualitätssicherung eine immer größere Rolle. Die Anforderungen an eine lange Schutzdauer von Korrosionsschutzsystemen, der steigende Kostendruck, die Aktualisierung bzw. Neuerscheinungen von Normen, Richtlinien und Regelwerken sind einige elementare Bausteine, welche die Qualität beeinflussen. Unser Schulungsangebot soll Ihnen (mehr …)

Tagung "Korrosionsschutz in der Maritimen Technik"

30. – 31. Januar 2019 – Hamburg

Mit spannenden Themen, branchenbekannten Referenten und einem interessanten Rahmenprogramm verspricht die 18. Tagung „Korrosionsschutz in der Maritimen Technik“ wieder eine erfolgreiche Veranstaltung für die Korrosionsschutzbranche zu werden.

In gewohnter Nähe zur Elbe soll die Tagung, neben den aktuellen Informationen zur Korrosion und dessen Vorbeugung, wieder als Kommunikationsplattform und lehrreicher Erfahrungsaustausch dienen. (mehr …)

Projekt: Seebrücke Heringsdorf

Die „Seebrücke Heringsdorf“ befindet sich auf der Ostseeinsel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern und ist mit ihrer Länge von 508 Metern die längste Seebrücke dieser Art in Kontinentaleuropa.Bei dem Bauwerk, handelt es sich um einen auf 56 Stahlpfählen über der Ostsee (ca. 4-6m) errichteten Seesteg. Die Erstellung und Erstbeschichtung erfolgte in den Jahren 1994 und 1995.

Die Helmut Müller GmbH wurde damit beauftragt den aktuellen Zustand des Korrosionsschutzes aufzunehmen sowie notwendige Sanierungsarbeiten planerisch und qualitätssichernd zu begleiten.

Korrosions- trifft Denkmalschutz

Mit der Schließung der letzten saarländischen Grube, dem Bergwerk Saar, wurde 2012 der über Jahrzehnte betriebene Steinkohlenbergbau beendet. Zur Wahrung der bergbaulichen Tradition im Gebiet des Saarlands wurde die Landmarke „Das Saarpolygon“ errichtet. Gepflegt und unterhalten wird dieses durch den Förderverein „BergbauErbeSaar e.V.“.

Die Helmut Müller GmbH hat das Berliner Architektenduo „pfeiffer sachse(2011 von Katja Pfeiffer und Oliver Sachse gegründet) sowie den BergbauErbeSaar e.V. in der Planungs- und Realisierungsphase im Bereich des Korrosionsschutzes begleitet und unterstützt.

Rückblick WindEnergy Hamburg 2018

Die Helmut Müller GmbH blickt positiv auf die Teilnahme an der diesjährigen Weltleitmesse der Windenergie in Hamburg zurück.

Die Messetage zeichneten sich durch einen starken Zulauf von Fachbesuchern und Interessierten, intensiven Gesprächen sowie einem hervorragendem Geschäftsklima als ein voller Erfolg ab. (mehr …)

Endoskopie - Helmut Müller GmbH

Wir freuen uns, Sie über eine Erweiterung unseres Leistungs-Portfolios informieren zu dürfen. Wir haben die Dienstleistung der visuellen Inspektion ausgeweitet und bieten mit unseren ausgebildeten und zertifizierten VT-Prüfern – gemäß DIN EN ISO 9712 – Begutachtungen sowie Inspektionen mittels eigenem Endoskop an. (mehr …)

Fachkompetenz für Hamburger „A7-Deckel“

In Hamburg ist der Ausbau der A7 in vollem Gange. Das einzigartige und technisch anspruchsvolle Großprojekt beinhaltet die Erweiterung der Fahrbahnen und einen umfassenden Lärmschutz aus Tunneln und Wänden.

Die Helmut Müller GmbH ist beauftragt, Inspektionsleistungen an den Verkehrsbrücken und Lärmschutzwandkonstruktionen (mehr …)

WindEnergy Hamburg

www.windenergyhamburg.com

In Hamburg trifft sich, was im Bereich der „Windenergie Rang und Namen hat“. Die Messe in Hamburg bewegt Menschen, Unternehmen und Branchen. Zum einen weil sie die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie abbildet. Zum anderen weil sie ein wichtiger Impulsgeber ist. (mehr …)

32. Oldenburger Rohrleitungsforum

07. – 09. Februar 2018  – Jade Hochschule Standort Oldenburg

Mit dem Titel „Rohrleitungen – innovative Bau- und Sanierungstechniken“ lädt das Institut für Rohrleitungsbau (kurz „iro“) alle Interessierten bereits zum 32. Mal zu einer spannenden Vortragsreihe nach Oldenburg ein.

Die praxisnahen und aktuellen Themen der zahlreichen Referenten sowie das Rahmenprogramm der Tagung werden auch in diesem Jahr viele Besucher aus der Rohrleitungsbranche zum Wissensaustausch nach Oldenburg locken. (mehr …)

17. Tagung „Korrosionsschutz in der Maritimen Technik“

24. – 25. Januar 2018 – Hamburg

Auch im Januar dieses Jahres bietet die in der Branche anerkannte Korrosionsschutztagung erneut ein umfangreiches Vortragsprogramm rund um das Thema Korrosionsschutz in der Maritimen Technik.

Die praxisnahen Vorträge der ausgewählten Referenten dienen den Teilnehmern als Wissensvermittlung, Vorstellung neuer Entwicklungen und Technologien sowie als Anstoß zum spannenden Erfahrungsaustausch. (mehr …)